[ Ein Rückblick ] Splitterherz – Scherbenmond – Dornenkuss

Splitterherz (Splitterherz, #1)Scherbenmond (Splitterherz, #2)Dornenkuss (Splitterherz, #3)

Eine Reihe mit unheimlich viel Gefühl und Emotionen die mich vollkommen in ihren Bann gezogen haben. Splitterherz war das „fröhlichste“ Buch unter den Dreien und ich konnte es auch rezensieren. Schon bei Scherbenmond fehlten mir die Worte und zu Dornenkuss vermag ich gar nichts zu sagen.
Ich vermute auch, dass ich mit meiner Begeisterung wirklich sehr allein dastehen werde, was mir für die Reihe und die Autorin sehr Leid tut. Aber Ellie polarisiert. Sie ist zu intensiv und ich glaube viele können sich einfach nicht darauf einlassen, tun es als nervend ab und haben dann auch keine Freude an dem Buch.
Dornenkuss ist der Gipfel dieser Emotionen. Ich spürte förmlich wie Ellie sich veränderte und anhand vom Schriebstil von Bettina Belitz war man wahrlich in ihrem Kopf drin. Es gibt einen Moment in diesem Buch indem Ellie sich extrem verändert und nur noch sie spürbar ist. Alle anderen Charaktere verschwinden förmlich und ich glaube, dass damit viele ein Problem haben, denn das was auf diesen Seiten vor sich geht ist anstrengend und vor allem nervenaufreibend. Erst zum Ende hin beginnt man zu verstehen warum dies so war UND da das Buch aus Ellies Sicht geschrieben wurde, konnte es auch gar nicht anders sein, denn sonst wäre es nicht mehr authentisch, nicht mehr wahr gewesen. Am Ende wird dieser Umstand erklärt und es war definitiv nötig dies so zu schreiben!!!
Für die verzückten Fans von Colin ist dies natürlich nichts. Es ist keine blassrosa Liebesblase á la Twilight und Konsorten die sich hier auftut. Die Liebe spielt eine zentrale Rolle, aber zeigt eben auch endlich einmal die richtig schwarzen Schattenseiten. An einigen Stellen steht sogar, dass Schriftsteller solche Situationen nicht aufschreiben, weil es die schreckliche Seite der Liebe ist. Der Roman hat in meinen Augen kein Happy End und konnte auch keines haben (ich hätte auch gern auf den Epilog verzichtet) und die menschliche Psyche und vor allem Manipulation sind für mich wesentlich wichtiger hier. Dazu kommt noch der Schmerz den die Figuren erleben und man möchte aufschreien und sich sagen „Warum schreibt sie so etwas?“, doch dann erkenne ich den Sinn dahinter und glaube zu verstehen, was Bettina Belitz dabei empfunden hat und warum sie es tat.
Auch das die Autorin ihre Protagonisten im Verlauf der Reihe Drogen nehmen lässt ist sicherlich differenziert zu betrachten. Ist es so, dass das Nehmen von Drogen verherrlicht wird oder ist es nicht vielmehr so, dass wir erkennen wie ein Mensch auf einem Trip fühlt? Ist es nicht so, dass Bettina Belitz beschreibt was die Droge anrichtet? Ist es nicht so, dass sich das Buch an junge Erwachsene richtet, die dies differenzieren können? Im Gesamtzusammenhang ist es logisch, dass Drogen zu Hilfe genommen werden. Ich möchte das hier nicht schön reden, aber ich kann daran in einem Buch mit fantastischen Elementen und dem Mythos Mahr nichts Schlimmes finden.
Ich habe jede einzelne Seite des Buches verschlungen und die Auflösung am Ende hat mich begreifen lassen, was dort wirklich passiert ist und warum es so sein musste und nicht anders. Ich kann nachvollziehen, dass manche von Ellie genervt sind und ich stelle mal die Behauptung auf, dass sich jeder der Scherbenmond schon nicht gut fand Dornenkuss schenken kann, denn es wird noch emotionaler und noch intensiver. Ich musste mehrfach das Lesen unterbrechen um wieder zu Atem zu kommen und ich frage mich ehrlich wie Bettina Belitz das Schreiben überstanden hat.
Ich habe mit der Splitterherz-Reihe ein Wechselbad der Gefühle erlebt und mich von Band 1 bis 3 durch die Seiten gefressen, gequält und mich am Ende wie nach einem Marathonlauf gefühlt. Ich mag Ellie, ich mag auch Colin, Tillmann oder all die anderen Charaktere (im Übrigen ist Herr Schütz mein persönlicher Running Gag) ich liebe Bettina Belitz Schreibstil, da sie es schafft mit ihren Worten alle Emotionen wahrhaftig rüberzubringen. Ich hatte während des Lesens immer einen Film vor Augen und konnte alles um mich herum vergessen.
Doch was ist der Sinn dieses Beitrags? Eine Rezension ist es nicht. Ich möchte einfach meine Gefühle zum Ausdruck bringen, weil ich hoffe, dass irgendjemand vielleicht meinen Blickwinkel versteht und es vielleicht schafft sich ähnlich auf das Buch und Ellie einzulassen. Und es ist für Mich eine Art Kompensation der Gefühle, die diese Reihe in mir ausgelöst hat. Ich behaupte, dass es keine weiteren Bücher gibt, die mich in solch einer tiefen Ebene erreichen konnten und ich werde sie definitiv noch einmal lesen. Mir tut es sehr Leid, dass einige enttäuscht wurden, aber es tut mir nicht Leid, dass ich eure Enttäuschung nicht verstehen werde. Dies hier sind einfach nur meine Gedanken und vielleicht erreiche ich ja, dass Kritiker unter uns eine neue Sichtweise bekommen.

Wenn jemand möchte können wir auch gern in den Kommentaren drüber diskutieren, wenn Bedarf besteht. Ich bitte nur alle die das Buch gelesen haben, dann nicht in die Kommentare zu schauen, wenn sie sich den Spaß nicht verderben möchten.

Related Posts with Thumbnails

4 comments

  1. Steffie says:

    @Fabella Ja bei den Drogen spiegelt sich ein bisschen das wieder, was es bei Scherbenmond für böse Stimmen zu dem Thema gab. Da dachte ich, ich muss das auch mal loswerden. Ich glaube jeder muss das Buch für sich so interpretieren wie es passt und ich glaube wir vergeben uns hier alle nichts und ich finde es sehr gut, dass man wirklich sachlcih drüber reden kann. Aber wir sind ja auch alle erwachsene Leute :mrgreen:

  2. Fabella says:

    Dann komm ich Dich doch auch hier mal besuchen. Meine Meinung brauch ich Dir ja nicht mehr zu übermitteln. Aber ich würde gern noch was zu Deiner Meinung hier sagen.

    Wenn man das Buch im Nachhinein aus Deinem Blickwinkel betrachtet .. ja, da magst Du gar nicht mal so schlecht zu interpretieren. Mir verschloss sich dies beim Lesen jedoch leider total. Vielleicht denke ich einfach anders, das kann gut sein. Aber obwohl ich Dir hier gut zustimmen kann, würde es meine Meinung über das Buch nicht ändern. Aber darum gehts nicht.

    Was mir hier aber wichtig ist .. ich habe es auch nicht so empfunden, daß Bettina uns sagen wollte, daß Drogen etwas gutes sind. Ich fand es auch eine riesen Mahnung, daß Drogen immer etwas schlechtes bzw. viel schlechtes mit sich bringen. Also ein heikles Thema sehr gut verarbeitet. Da kann ich Dir nur recht geben. Ich finde auch, man kann solche Themen auch gut in Büchern ansprechen, als Warnungen. Für mich aber gehörte es in diesem Ausmaß nicht hierhin – da teilen sich dann unsere Meinungen wieder .. und wir mögen beide Recht haben – so sind halt die verschiedenen Blickwinkel :)

    Aber ich fand Deine Ausführungen sehr interessant. Ich verstehe zumindest, warum man das Buch auch gut finden kann, wenn ich Deine Worte lese.

  3. Steffie says:

    Ja also ich emfpinde es zumindest so. Klar ist es auch paranormal etc immerhin ist Colin ein Mahr :D Aber es ist eben nicht dieses Ich liebe dich und du mich und warum können wir nicht und dann können wir doch weil alles so toll ist. Ich finde aber, dass dies eben nicht so stark ist wie der ganze Mahrmythos und das Psychologische. Lies es und versuch dich auf Ellie einzulassen. Das ist mein persönlicher Schlüssel.

  4. Katha says:

    So, dann bin ich jetzt flott der erste Kommentar, damit ich noch keine Spoiler erwische ;)

    Ich hatte nur Splitterherz gelesen und obwohl ich das Buch so toll fand, habe ich nicht weitergelesen. Aus zwei Gründen, a) mir war der Hype, beim Erscheinen von Scherbenmond, so groß, dass ich einfach keine Lust mehr darauf hatte und b) ich befürchtet hatte, dass die Reihe wohl doch nur auf den (noch aktuellen?) Liebe-Paranormal-Gedöns-Zug aufspringen wird und da ich mir die Erinnerung an das wirklich tolle Splitterherz nicht verderben wollte, habe ich es gelassen ;)

    Wenn ich mir jetzt aber deinen Kommentar durchlese, scheine ich der Reihe aber unrecht getan zu haben…und die Neugier, was da jetzt alles vorgefallen zu sein scheint, wächst. Hmm.

Hinterlasse eine Antwort


*

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!:

Anti-Spam Protection by WP-SpamFree