[ TBR ] April 2014

IMG_20140411_193856

Im März habe ich unglaubliche 10 Bücher gelesen. Das werde ich im April wohl kaum schaffen. Für den April habe ich mir 4 Bücher vorgenommen. Eines davon hat über 500 Seiten und wird wohl noch einige Zeit dauern. Außerdem nehme ich noch ein angefangenes Buch aus dem März mit.

Veronica Roth | Allegiant | Divergent #3

Im März habe ich Band 1 und 2 der Divergent-Trilogie erneut gelesen und es nicht bereut. Allegiant habe ich mittlerweile gelesen und auch wenn die wechselnde Erzählperspektive ungewohnt war und man anhand des Schreibstils kaum unterscheiden konnte, aus welcher Sicht gerade erzählt wird, hat mir der Abschluss gut gefallen. Und das Ende…

Robert Galbraith | The Cuckoo’s Calling

Robert Galbraith aka J.K. Rowling. Natürlich muss dieses Buch gelesen werden. Die Kritiken sind deutlich besser als zu The Casual Vacancy, welches ich mal angefangen hatte… Ich bin sehr gespannt drauf und freue mich riesig.

Brandon Sanderson | The Final Empire | Mistborn #3

High-Fantasy war immer eines meines liebsten Genres, doch leider habe ich diese Liebe über die Jahre stark vernachlässigt. Mit Brandon Sanderson entdecke ich gerade einen Autor für mich und die ersten 150 Seiten sind sehr viel versprechend. Es ist bisher noch nicht viel passiert, aber das wird sich sicher bald ändern!!!

Jennifer Hauff | Traumstimmen

Jennifer Hauff ist eine junge, deutsche Autorin. Ihr Debüt Herzverwandt entstand noch in Zusammenarbeit mit ihrer Schwester, doch ihr neustes Werk stammt nur auf ihrer Feder. Auf dieses Buch freue ich mich besonders und erhoffe mir eine neue Autorenliebe aus dem eigenen Land zu entdecken.

Und Außerdem:

Paullina Simons | Tatiana and Alexander | The Bronze Horseman #2

Den zweiten Teil dieser Reihe habe ich bereits im März begonnen, doch irgendwie hat mich nach knapp 100 Seiten die Masse des Buches erschlagen. Ich scheue mich leider immer noch vor solchen Wälzern, gerade wenn man die Schrift fast nur mit der Lupe erkennt. Es ist ein wirklich gutes Buch und ich liebe The Bronze Horseman vor allem für die Thematisierung der russischen Geschichte, was für meinen Geschmack viel zu selten passiert. Ich weiß nicht, ob ich das Buch noch im April schaffe, denn mit The Final Empire habe ich ja bereits einen weiteren Wälzer begonnen…

 Habt ihr eines der Bücher bereits gelesen?

Related Posts with Thumbnails
This entry was posted in TBR.

3 comments

  1. Kari says:

    Soweit ich weiß ja und ich finde sie könnte ruhig etwas schneller schreiben. ich bin so auch gar kein Leser von Krimis, aber so ne klassische Detektivgeschichte. Das ist schon was Feines. 🙂

  2. Steff says:

    Ich bin sehr gespannt! Habe schon lange keinen Krimi mehr gelesen und hoffe es ist spannend!!!!
    Das wird auch eine Reihe, oder?

  3. Kari says:

    Ich liebe The Cuckoo’s Calling, auch wenn des viele als langweilig empfunden haben. Ich mag den Protagonisten (Name ist mir entfallen). Er ist so ein typischer Detektiv, dem das Leben hart mitgespielt hat, der nicht besonders liebenswert oder gar ansehnlich ist, sondern der gelitten hat und dennoch – trotz seiner Probleme – einen Ehrenkodex hat und nicht nur wegen des Geldes herausfinden will, was passiert ist. MIr hat das Buch sehr sehr gut gefallen und ich erwarte noch Weiteres in diese Richtung von Frau Rowling. 😀

Schreibe einen Kommentar


*

Spam Protection by WP-SpamFree